Bläserwoche 2018 des Posaunenchores Altenberg in Prunn (Altmühltal)

Unsere Bläserfreizeit 2018 verbrachten wir im Gasthof „Zur Krone“ unterhalb der Burg Prunn im schönen Altmühltal. Wie in jedem Jahr gab es ein anspruchsvolles Bläserprogramm, das vor allem der Vorbereitung unseres Konzertes „Blech & Heiteres“ am 03.02.2019, 19:00 Uhr dienen sollte. Begeistert waren alle Bläser und deren mitgereisten Angehörige vom abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Ganz besonderes Glück hatten wir in diesem Jahr mit dem traumhaften Wetter. Wohl dem, der noch Sonnencreme vom Sommerurlaub im Gepäck hatte. Unser erstes Wanderziel war das Kristallmuseum im benachbarten Riedenburg. Neben einer großen Sammlung an Edelsteinen wird hier der größte Bergkristall der Welt ausgestellt. In der Tropfsteinhöhle Schulerloch, Ziel unserer Wanderung am nächsten Tag, bestaunten wir die bizarren Tropfstein-Formationen und die imposante Höhlenwand-Projektion. Auf dem Hinweg marschierten wir etwa 8 km gemeinsam entlang des Ufers des Main-Donau-Kanals; den Rückweg traten dann nur noch einige Unentwegte an. Ein weiteres Highlight war die Bootstour vom Kloster Weltenburg zum Donaudurchbruch. Wegen des herrschenden Niedrigwassers war die Personenschifffahrt eingestellt; für uns fast ein Glück, denn die Rundfahrt mit den Zillen, den kleinen ungedeckten Holzbooten mit wenig Tiefgang, begleitet von den unterhaltsamen Kommentaren der Schiffsführer war für alle ein besonderes Erlebnis. Ein Abstecher auf dem Rückweg führte uns zur Befreiungshalle Kelheim, eine von König Ludwig I in Auftrag gegebene Gedenkstätte. Von dort hatten wir einen herrlichen Ausblick auf das Altmühltal. Krönender Abschluss des Besichtigungsprogramms war der Aufstieg zur Burg Prunn, eine der besterhaltenen Burgen Bayerns und Fundort einer Originalhandschrift des Nibelungenliedes. In der Burg genossen wir die sehr kurzweilige und anschauliche Führung, danach im nahe gelegenen Restaurant die hervorragende Küche. Am Nachmittag versammelten wir uns noch zu einem kleinen Ständchen in der Kirche zu Prunn.Neben den interessanten Ausflügen hat die familiäre und „musikantenfreundliche“ Atmosphäre im Wirtshaus mit hervorragender regionaler Küche zum Gelingen der Bläserwoche beigetragen.

vBlasen in Prunn

Der Posaunenchor Altenberg beim Choralblasen in der Dorfkirche in Prunn (Aufnahme R. Halpaap)

                                                                                                                       


  Jürgen Hamann